Ein kostengünstiges dekoratives Gemälde, damit es Spaß macht

Sie haben beschlossen, die Wände eines Ihrer Zimmer oder sogar Ihres gesamten Hauses neu zu dekorieren. Sie wissen nicht, was Sie tun sollen. Welche Optionen und Ideen haben Sie und wo fangen Sie an?

Sie haben einen sehr modernen Wohnraum. Oder Sie möchten ein dekoratives Gemälde ändern und hinzufügen.

Wir werden Sie in diesem Artikel anleiten und Ihnen erklären, wie Sie Ihre Gemälde auswählen, die Fehler vermeiden und Ihnen einen Tipp geben, um Fehler zu vermeiden.

Was ist moderner Stil?

Um sicher zu sein, dass Ihr Wohnzimmer im modernen Stil ist, müssen Sie es zuerst definieren. Er wird oft mit schickem oder zeitgenössischem Stil verwechselt.

Moderner Stil ist ein Stil, der nicht mit Farben oder Objekten überladen ist. Dieser Stil erfordert viel Platz zwischen Möbeln und Akzenten.

Du solltest viel Schwarz und Weiß und ein paar Farben haben, die nicht zu auffällig sind. Die beliebtesten Farben der letzten Jahre waren Grau, Violett und Gold.

Wie wähle ich die richtige Leinwand aus?

Wir haben uns auf den modernen Stil geeinigt, also lassen Sie uns jetzt sehen, wie wir unsere zukünftigen Gemälde auswählen.

Damit Ihr Wohnraum harmonisch ist, muss er jedes der unten aufgeführten Elemente respektieren.

  • Er muss nüchtern sein

Befolgen Sie die erste Regel: Ihr Gemälde sollte einfach sein und keine Landschaften oder andere künstlerische Elemente enthalten. Das Gemälde erscheint im Vergleich zum Rest Ihres Zimmers sofort zu hell und unübersichtlich.

Nein! Wählen Sie stattdessen Gemälde, die nur wenige Farben oder Schwarzweiß enthalten. Sie werden nicht durch das Thema eingeschränkt, da es viele Optionen gibt.

Wenn Sie eine dominante Farbe haben (anders als Schwarz oder Weiß), können Sie ein einfarbiges Schwarz-Weiß-Board wählen. Mit der Farbe, die das Wohnzimmer dominiert, wird das Ergebnis perfekt!

  • Es muss einfach sein

Ihr Tisch sollte auch in Bezug auf Details und Elemente sehr einfach sein. Vermeiden Sie die Auswahl von Tabellen mit zu vielen Elementen. Es hebt sich vom Rest des Raums ab.

Am besten ist ein Gemälde, das nur ein oder zwei Dinge zeigt, wie ein Auto, einen Baum oder ein Tier. Nur Ihre Wünsche bestimmen das von Ihnen gewählte Niveau.

  • Vermeiden Sie diese Fehler


Lassen Sie uns nun darüber sprechen, wie man ein Array auswählt.

Wählen Sie das Foto vor dem Ort

Die meisten Menschen machen den Fehler, ein Gemälde auszuwählen, ohne seinen Standort zu definieren.

Bevor Sie den Standort des Gemäldes auswählen, ist es wichtig sicherzustellen, dass es mit den umgebenden Elementen übereinstimmt. Dadurch wird es möglich, den Raum zu erweitern und zu verbessern.


Nicht die richtige Array-Größe nehmen

Dies ist ein zweiter Fehler, den Sie vermeiden sollten, wenn Sie den ersten nicht gemacht haben. Es ist möglich, einen großen Fehler zu machen, indem man nicht die richtige Array-Größe wählt. Es kann so katastrophal sein, dass das Gemälde nicht an der richtigen Stelle hängt oder dass Sie es verkaufen oder auf dem Dachboden liegen lassen.

Kaufen Sie kein Gemälde, das Sie nicht überzeugt


Kaufen Sie niemals ein Gemälde, das Sie nicht zu 100 % überzeugt. Vergessen Sie nicht, dass Ihr zukünftiges Gemälde ein fester Bestandteil Ihres Lebens sein wird. Sie werden es jeden Tag sehen. Es könnte Sie sogar inspirieren!

Es ist wichtig, dass Sie einen kleinen Funken für Ihr zukünftiges Board haben und es bedingungslos lieben. Zögern Sie nicht, nach einem anderen zu suchen, wenn Sie irgendwelche Zweifel haben. Dieser Zweifel wird nie verschwinden, und Sie werden ihn irgendwann satt haben.