Wie wähle ich ein Buddha-Gemälde als Innendekoration aus?


Moderne Dekoration ist ohne das Buddha-Gemälde unvollständig. Es kann in verschiedenen Formaten verkleinert werden: klein, groß und Triptychon.

Das Buddha-Gemälde ist in sanften Farben wie Ocker, Gold und Beige gemalt. Es sieht in einem Zen-inspirierten Raum großartig aus.

Sie sollten seine Größe und seine Ausstrahlung berücksichtigen, bevor Sie es auswählen.

Ein Buddha, der Meditation oder die liegende Position symbolisiert, hat nicht die gleiche Bedeutung als lachender Buddha.

Es ist wichtig, die Größe und Darstellung des Gemäldes sowie seine Farben zu berücksichtigen. Es ist wichtig, dass die Farben der Farbe zu den Tönen des Innenraums passen. Wenn der Buddha als dekoratives Kontrastelement verwendet werden kann, sollte er die allgemeine Atmosphäre Ihres Raums nicht stören.

In einem Büro, das mit hellen Farben dekoriert ist, um Freude, Dynamik und Freude zu bringen, wäre es klug ein Gemälde aufzuhängen, das eher einen lachenden Buddha als einen Buddha in Betrachtung darstellt.

Was symbolisiert ein Gemälde, das einen Buddha darstellt?

Der Buddha ist eine Figur in der hinduistischen Kultur. Er wird oft als ein Mann dargestellt, der auf Meditation ausgerichtet ist und Transzendenz sucht.

Es gibt drei Arten von Buddha: den meditierenden Buddha und den sitzenden Buddha.

Seine Physiognomie kann sich je nach Künstler ändern. Während es üblich ist, den Buddha in Form eines dünnen Mannes zu sehen, gibt es auch Buddhas mit vollem Gesicht, die lachen oder meditieren. Es ist auch möglich, Kinder-Buddhas zu finden.

Sie sind Teil vieler asiatischer Kulturen, die beliebteste ist der Shakyamuni-Buddha oder Zen-Buddha.

Es gibt auch den burmesischen oder thailändischen Buddha, der ist ein Symbol für Weisheit und Ganzheit, und der tibetische Buddha.

Wenn der Buddha das Objekt oder die Verehrung eines großen und einflussreichen Kultes in Asien ist, dann geht die religiöse Konnotation des Buddha verloren. Im Gegenteil, der Buddha ist enger mit dem aktuellen Denken verwandt, das Zen, Achtsamkeit und eine friedlichere Lebensweise befürwortet.

Das Buddha-Gemälde verleiht unseren Wohnräumen ein Gefühl von Ruhe, Entspannung und Zenitude. Es schafft auch eine positive Atmosphäre.

In welchem ​​Raum kann ein Buddha-Gemälde aufgestellt werden?

Aufgrund seiner kulturellen Akzeptanz im Westen ist es nicht ungewöhnlich, den Buddha in unseren Wohnzimmern zu finden. Früher war es eher ein Luxus für Massagesalons oder Yogazentren.

Das Buddha-Gemälde verwandelt Ihr Zuhause in einen Ort der Ruhe, Gelassenheit und des Wohlbefindens. Es ist eine großartige Möglichkeit, sich nach einem langen Tag zu entspannen.

Es kann an vielen Stellen in Ihrem Zuhause aufgestellt werden.

  • Badezimmer.
Es ist ein Klassiker. Das Badezimmer ist ein Ort der Reinigung, Klärung und Sauberkeit.

Es ist ein Ort, an dem Sie sich entspannen und entspannen können. Wir empfehlen eine Buddha-Statue, begleitet von Wasserspielen (Wasserfällen, Kieselsteinen und Springbrunnen), die zur Stimmung des Raums passen.

  • Das Wohnzimmer
Dies ist der perfekte Ort, um mit einem Buddha-Bild zu dekorieren. Es ist einfach, das Gemälde auszuwählen, das zu Ihrem Wohnraum und der Energie passt, die Sie vermitteln möchten.

Buddhas in leuchtenden Farben schaffen eine lebendige Umgebung, während weichere Buddhas Ruhe und Erholung bringen, wie in der Buddha-Statue im Wald.
  • Im Schlafzimmer.
Ein Buddha-Gemälde in Ihrem Schlafzimmer aufzuhängen, kann gefährlich sein. Das Schlafzimmer soll ein Ort der Heilung und Ruhe sein, um einen erholsamen Schlaf zu ermöglichen.

Schlecht ausgewählte Gemälde können zu viel Energie freisetzen, was Ihre Schlaffähigkeit blockieren kann

  • In einer Lese-/Wohlfühlecke.

Das Buddha-Gemälde kann in einem kleinen Raum in Ihrem Zuhause gefunden werden, z. B. im Badezimmer.

Diese Lese-/Wellness-Ecke kann nach Ihrem Bild gestaltet werden.

Kann ein Buddha-Gemälde in ein Kinderzimmer gestellt werden?

Wir raten davon ab, ein Buddha-Gemälde in einem Schlafzimmer aufzuhängen.
Kinder müssen sich über die Energie des Gemäldes hinaus viel vorstellen. Das Gesicht von Buddha könnte ein großer Hit für sie sein, besonders wenn es realistisch ist.


Das Buddha-Gemälde ist ein Muss für Zen- oder asiatische Dekoration. Es kann in jedem Raum Ihres Zuhauses verwendet werden.

Sie können Zen weiter voranbringen, indem Sie Ihr Buddha-Gemälde mit einer Feng-Shui-Umgebung kombinieren, in der die richtigen Energien an den richtigen Stellen fließen können.

.